Regenerative Energien

Solar- oder Photovoltaikanlagen - ein Thema, das immer mehr an Bedeutung gewinnt. Die Anlagen können sowohl auf Flachdächern als auch auf Steildächern installiert werden. Sie können bei Neubauten sofort mit der übrigen Dachfläche erstellt, aber auch jederzeit in bereits bestehende Flächen integriert werden. 

Photovoltaikanlagen

Photovoltaikanlage

Photovoltaikanlagen wandeln Lichtstrahlen durch Solarzellen in Strom um. Die Solarzellen sind also das Herz einer Photovoltaikanlage und bestehen in der Regel aus reinem Silizium. In einem Photovoltaik-Modul werden mehrere solcher Solarzellen in einer Reihe geschaltet, so dass sich die Leistung in jeder Zelle addiert.

Den besten Wirkungsgrad hat eine nach Süden ausgerichtete Photovoltaikanlage bei einem Anstellwinkel zwischen 25 und 35 Grad. Dabei kann zwischen 10 und 20 Prozent des auftreffenden Lichts in Solarstrom umgewandelt werden.

Eine nach Südosten oder Südwesten ausgerichtete Photovoltaikanlage ist auch noch sehr geeignet. Jedoch muss schon bei der Planung darauf geachtet werden, dass auf die Photovoltaikanlage kein Schatten fällt. Dies würde die Effektivität der Anlage deutlich schmälern.

Photovoltaikanlage

Der gewonnene Solarstrom ist vor allem umweltfreundlich, denn im Gegensatz zur sonstigen Erzeugung fällt bei der Solarstromerzeugung kein schädliches Kohlendioxyd an. Für eine Photovoltaikanlage mit einer Leistung von einem kWp (1 Kilowatt Peak) wird eine Fläche von ca. 8-10m² benötigt.

 

Sie haben Fragen zu diesem Thema? Kontaktieren Sie uns.